logo

2000er Jahre

Die Saison 07/08 im Rückblick: Dezember 2007

Erfolgreicher Wacker NachwuchsErfolgreicher Wacker Nachwuchs
Die Saison 07/08 ist seit fast zwei Wochen beendet. Unser FC Wacker Innsbruck muss den bitteren Weg in die zweite Liga antreten. Dennoch hat es sich die Online Redaktion zur Aufgabe gemacht, noch einmal auf die Saison zurückzublicken.

5. Dezember: Ossi Wolkenstein legt Amt des Fanbeauftragten zurück

Der langjährige Fanbeauftragte legt Anfang Dezember sein Amt als Fanbeauftragter zurück. Berufliche und private Gründe zwingen den Familienvater zu diesem Schritt.

8. Dezember: Wacker erkämpft Punkt gegen Rapid

Einen Punkt holt der FC Wacker im Heimspiel gegen Rapid. Vor 11000 Zuschauern erzielt Dennis Mimm beim 1:1 das Tor für den FC Wacker.

15. Dezember: Punktezuwachs auch in Ried

0:0 endete das Spiel zwischen Ried und Innsbruck.

18. Dezember: Wacker Nachwuchs feiert tolle Erfolge

Die Nachwuchsmannschaften U7 und U12 erweisen sich als Titelhamster. Beide Mannschaften erobern die Innsbrucker Stadtmeisterschaft.

29./30. Dezember: Wacker Nachwuchs in der Stadthalle erfolgreich

„Gewaltig!" Das Resümee von Nachwuchsleiter Christian Stoff fällt kurz aber äußerst prägnant aus. „Wir haben fünf Jahre hingearbeitet um national und international mitspielen zu können." Es klingt wie ein kleines Resümee über die Nachwuchsarbeit beim FC Wacker Innsbruck welches Stoff zieht und dazu erleichtert lächelt. Ein erfolgreiches noch dazu, doch das soll erlaubt sein, hat sich doch der Schwarz-Grüne Nachwuchs beim 1. Toni Polster Hallenturnier wacker geschlagen!

Sensationeller 2. Platz für die U10

Waren am ersten Spieltag die U10 und U11 im Gleichschritt in die Zwischenrunde gestürmt, gab es jeweils noch eine knappe Niederlage über Nacht zu verdauen. Besonders die U10 Mannschaft war höchst motiviert, gab man ja am Vortag gegen Rapid noch eine 3:0 Führung aus der Hand. Pech für den ersten Gegner, Team Wiener Linien, diese mussten sich unseren Jungkickern 4:1 geschlagen geben. Letzte kleine Hürde auf den Weg ins Halbfinale war Mlada Boleslav. Aber Dank eines 2:1 Sieg belegte die U10 den 2. Platz in der Zwischenrunde, und löste damit gleichzeitig das Ticket zum Semifinale.

Dort wartete der nächste internationale Gegner - Györi ETO. Doch auch die Gäste aus dem benachbarten Ungarn können die Schwarz-Grünen Kids nicht bremsen. Mit einem ungefährdeten 2:1 Sieg wird souverän das Finale im U10-Turnier erreicht! Dort wartet der ungeschlagene Rapid-Nachwuchs. Nach dem kuriosen gestrigen Spielverlauf wird im Lager des FC Wacker Innsbruck natürlich ein Sieg erwartet. Mit stimmkräftiger Unterstützung der U11 und einigen mitgereisten Eltern geht es ins Finale. Doch die Nervosität und Anspannung sind zu groß. Rapid nützt die schwache Anfangsphase und geht schnell 4:0 in Führung. Wacker kämpfen sich die Burschen zurück ins Spiel, dennoch ist die deutliche 5:1 Niederlage nicht mehr verhindern. Doch angesichts des starken Teilnehmerfelds ist der 2. Platz für unsere U10 mehr als sensationell.

Versöhnliches Westderby an die U11

Wesentlich schwieriger die Aufgabe für die U11, mussten ja nach der gestrigen Niederlage gegen die Vienna Punkte gegen Wolfsburg und Zürich her, um ebenfalls das Semifinale zu erreichen. Konnte am Vortag der Vfl noch mit 8:3 (ein Tor mittels sehenswerten Fallrückziehers!) besiegt werden, entwickelte sich nun eine knappe Partie, welche Wolfsburg schließlich 2:1 für sich entscheiden konnte. Letzter Gegner der Zwischenrunde war nun der spätere Turniersieger FC Zürich (3:2 im Finale gegen Wolfsburg). Das 2:2 Unentschieden sicherlich eine tolle Leistung, doch der 4. Platz in der Zwischenrunde berechtigte „nur" zum Entscheidungsspiel um Platz 7. Doch der Gegner - Red Bull Salzburg - war genau der richtige um die letzten Reserven anzuzapfen und nochmals alles zu geben! Und es gelingt tatsächlich, im Rahmen eines emotionalen Westderbys, sich würdevoll vom Turnier zu verabschieden. 4:0 lautet schließlich der Endstand bei FC Wacker Innsbruck gegen Red Bull Salzburg. Der 7. Platz spiegelt sicherlich nicht die tolle Leistung unserer U11 wieder, konnten doch viele bessere platzierte Mannschaften im Turnierverlauf geschlagen werden.

{authorinfo}

Dieser Text stellt geistiges Eigentum des tivoli12 magazins dar und ist somit urheberrechtlich geschützt. Um den Text, oder Teile davon nutzen zu können, setzen Sie sich bitte mit dem tivoli12 magazin über unser SupportSystem in Verbindung.

Geschrieben von René Soukopf
tivoli12 magazin
FC Wacker Innsbruck
tivoli12 forum