logo

2010er Jahre

Jahresrückblick: Dezember 2012

rb2012_dez.jpgDas Jahr 2012 brachte für die schwarz-grünen Teams viele Höhen, aber auch Tiefen. Das Team von Walter Kogler schnupperte phasenweise an den internationalen Startplätzen, die Mannschaft von Werner Löberbauer etablierte sich erneut unter den besten Teams in der Regionalliga. Die Damen spielten sich bis ins ÖFB Cupfinale, die Damen II holten in der 2. Liga Mitte/West den Titel. Zudem gab es auch im Nachwuchsbereich beachtliche Erfolge. Im Herbst übernahm Roland Kirchler das Traineramt der Kampfmannschaft. Es war also einiges los im Jahr 2012. Grund genug noch einmal zurückzuschauen. Dies war im Dezember brandheiß, brandaktuell.


1. Dezember: Beim Aufsteiger WAC gelingt ein 2:2 (0:1)-Unentschieden in allerletzter Sekunde. Knapp nach Spielbeginn trifft Julius Perstaller zur schwarz-grünen Führung. Den Schlusspunkt setzt Christian Schilling mit seinem ersten Bundesligatreffer quasi mit dem Schlusspfiff.

1. Dezember: Der Adventskalender des tivoli12 magazins öffnet wieder seine Fenster.

3. Dezember: Die Bundesliga spricht eine 25.000 Euro Strafe gegen Wacker Innsbruck aus. Der Grund ist der Spielabbruch gegen Sturm Graz.

3. Dezember: Der Leihvertrag von Marcelo Fernandes wird aufgelöst. Lukas Hinterseer, Vienna-Kooperationsspieler, trainiert ab sofort bis Saisonende bei der Kampfmannschaft mit.

6. Dezember: Christoph Saurer, Alexander Fröschl und Markus Egger geben Autogrammstunde am Christkindlmarkt beim „Wackerladen Standl".

9. Dezember: Wacker Innsbruck verliert im Hanappi Stadion 1:2. Die Innsbrucker gehen zwar durch ein Eigentor von Königshofer in Führung, kassieren allerdings postwendend den Ausgleich durch Alar. Nach der Pause sorgt Boyd in Minute 51 für den Endstand.

13. Dezember: Julius Perstaller und Szabolcs Safar schenken Tee am Christkindl Markt beim SOS Kinderdorf-Stand aus.

15. Dezember: Wacker Innsbruck verabschiedet sich mit einem Sieg in die Winterpause

Im letzten Heimspiel bringt Roman Wallner Schwarz-Grün in Führung, vor der Pause erhöht Thomas Bergmann mit seinem ersten Bundesligator auf 2:0. Nach Seitenwechsel verwandelt der gefoulte Roman Wallner einen Elfmeter, ehe Admira das Ehrentor zum 3:1 (2:0) gelingt. Die Spendenaktion der Fans für die Bundesliga-Strafe startet.

16. Dezember: Die Kampfmannschaft des FC Wacker Innsbruck genießt ihre Weihnachtsfeier in der Villa Blanka.

22. Dezember: Die interne Weihnachtsfeier des FC Wacker Innsbruck mit den ehrenamtlichen Mitarbeitern findet statt

 


Dieser Text stellt geistiges Eigentum des tivoli12 magazins dar und ist somit urheberrechtlich geschützt. Um den Text, oder Teile davon nutzen zu können, setzen Sie sich bitte mit dem tivoli12 magazin über unser SupportSystem in Verbindung.

Geschrieben von Michael Hohlbrugger
tivoli12 magazin
FC Wacker Innsbruck
tivoli12 forum