logo

2010er Jahre

Jahresrückblick: Juli 2012

rb2012_jul.jpgDas Jahr 2012 brachte für die schwarz-grünen Teams viele Höhen, aber auch Tiefen. Das Team von Walter Kogler schnupperte phasenweise an den internationalen Startplätzen, die Mannschaft von Werner Löberbauer etablierte sich erneut unter den besten Teams in der Regionalliga. Die Damen spielten sich bis ins ÖFB Cupfinale, die Damen II holten in der 2. Liga Mitte/West den Titel. Zudem gab es auch im Nachwuchsbereich beachtliche Erfolge. Im Herbst übernahm Roland Kirchler das Traineramt der Kampfmannschaft. Es war also einiges los im Jahr 2012. Grund genug noch einmal zurückzuschauen. Dies war im Juli brandheiß, brandaktuell.


1. Juli: Im Trainingslager in Bad Kleinkirchheim bereitet sich das Team von Walter Kogler für die Jubiläumssaison vor.

2. Juli: In dessen Rahmen wird in Villach der VSV mit 2:0 besiegt. Für Schwarz-Grün treffen Marcelo Fernandes und Marcel Schreter.

2. Juli: FC Wacker Innsbruck II verliert ein Testspiel gegen Anorthosis Famagusta mit 0:4.

3. Juli: FC Wacker Innsbruck II verliert das Testspiel gegen AS Monaco mit 0:3.

4. Juli: In Matrei/Osttirol besiegt die Kampfmannschaft eine Osttiroler Auswahl zum Abschluss des Trainingslagers mit 4:0. Die wackeren Torschützen sind Marcel Schreter, Daniel Schütz, Christopher Wernitznig und Marcelo Fernandes.

4. Juli: Marcelo Fernandes unterschreibt beim FC Wacker Innsbruck.

4. Juli: Wacker Innsbruck Herren II verlieren ein Testspiel gegen AS Monaco mit 0:3.

7. Juli: Actavis wird als neuer Sponsor präsentiert. Der Name ziert ab sofort die Brust der Torhüter.

7. Juli: Im letzten Testspiel besiegt der FC Wacker Innsbruck in Kematen den von Stani Tschertschessow betreuten Klub Grosny durch zwei Treffer von Marcelo Fernandes und ein Tor von Andreas Kuen mit 3:0.
Die zweite Mannschaft verliert ihren Probegalopp gegen Schwaz mit 1:0.

10. Juli: 44. Wacker Innsbruck Vereinsabend

12. Juli: Leo Tschenett (gehörte dem ersten Meisterteam 1970/71 als Torhüter an) verstirbt.

13. Juli: In der ersten Cuprunde besiegt der FC Wacker Innsbruck den Regionalligaverein FC Gratkorn mit 5:4 im Elfmeterschießen. In der regulären Spielzeit und der Verlängerung fallen keine Tore.

14. Juli: Wacker-Weli-Watter-Turnier

21. Juli: Das Team von Walter Kogler verliert zum Auftakt der Meisterschaft auswärts gegen Rapid Wien mit 0:4. Boyd (4., 71.) Kulivits (20.) und Drazan (56.) erzielen die Treffer der Grün-Weißen.

27. Juli: Beiden Damenteams starten ihr Trainingslager in Haiming.

28.Juli: Zum Auftakt der Regionalliga West besiegt der FC Wacker Innsbruck II daheim Seekirchen mit 5:2 (3:1). Als vierfacher schwarz-grüner Torschütze glänzt dabei Alexander Gründler, den fünften Treffer steuert Neuzugang Michael Simic bei.

29. Juli: In der zweiten Bundesligarunde verliert der FC Wacker Innsbruck die Heimpremiere gegen Admira Wacker Mödling mit 1:2 (1:1). Den bisher einzigen schwarz-grünen Treffer zum zwischenzeitlichen Ausgleich erzielt Marcel Schreter.

30. Juli: Ein Vorbereitungsspiel zwischen einem Team des FC Wacker Innsbruck, bestehend aus Kaderspielern der Bundesliga- und der Regionalliga West-Mannschaften, erreicht gegen den türkischen Erstligisten Gaziantepspor ein 1:1-Unentschieden. Den Treffer für Innsbruck erzielt Julius Perstaller aus einem Elfmeter.

 


Dieser Text stellt geistiges Eigentum des tivoli12 magazins dar und ist somit urheberrechtlich geschützt. Um den Text, oder Teile davon nutzen zu können, setzen Sie sich bitte mit dem tivoli12 magazin über unser SupportSystem in Verbindung.

Geschrieben von Michael Hohlbrugger
tivoli12 magazin
FC Wacker Innsbruck
tivoli12 forum