logo

2010er Jahre

Jahresrückblick: Juni 2012

rb2012_jun.jpgDas Jahr 2012 brachte für die schwarz-grünen Teams viele Höhen, aber auch Tiefen. Das Team von Walter Kogler schnupperte phasenweise an den internationalen Startplätzen, die Mannschaft von Werner Löberbauer etablierte sich erneut unter den besten Teams in der Regionalliga. Die Damen spielten sich bis ins ÖFB Cupfinale, die Damen II holten in der 2. Liga Mitte/West den Titel. Zudem gab es auch im Nachwuchsbereich beachtliche Erfolge. Im Herbst übernahm Roland Kirchler das Traineramt der Kampfmannschaft. Es war also einiges los im Jahr 2012. Grund genug noch einmal zurückzuschauen. Dies war im Juni brandheiß, brandaktuell.



08. Juni: Simon Piesinger (Blau Weiß Linz) unterschreibt einen Zwei-Jahres-Vertrag beim FC Wacker Innsbruck.

9. Juni: Die Kampfmannschaft der Damen trifft im ÖFB Ladies Cup Finale in Pettenbach(Oberösterreich) auf SV Neulengbach. Wieder gibt es für die schwarz-grünen Damen nichts zu erben. Nach 90 Minuten bejubeln die Neulengbacher das Double. Darlene (46., 76.) setzt den Tiroler Träumen ein Ende, Gstöttner (78.) und Burger (86.) sorgen für den Endstand.

10. Juni: Die Homepage des FC Wacker Innsbruck erstrahlt in neuem Glanz.

11. Juni: Die Kampfmannschaft startet ihre Vorbereitung auf die Saison 2012/2013.

16. Juni: Wacker Innsbruck beendet das erste Vorbereitungsspiel gegen SV Kirchdorf mit 1:1.

20. Juni: Lukas Hinterseer wechselt leihweise zur Vienna.

20. Juni: Christoph Saurer unterschreibt beim FC Wacker Innsbruck.

23. Juni: Wacker Innsbruck verliert ein Testspiel gegen St. Gallen. Marcelo Fernandes erzielt die zwischenzeitliche Führung.

28. Juni: Die Schwarz-Grünen gewinnen ein Testspiel gegen ND Hit Gorica mit 3:2. Für die Innsbrucker treffen Perstaller (49.), Saurer (60.) und Fernandes (68.).

30. Juni: Kleiner Dribbler ganz groß

Sebastian Fritzer spielte schon bei der Kindergartenmannschaft des FC Wacker Innsbruck und im Juni 2012 tritt er beim Superdribbler Parcour an. Dort sind Startschnelligkeit, Antritt und Ballführung gefragt. Auf seiner Visitenkarte stehen: Sieger der Qualifikation Tirol, Sieger im Landeshalbfinale Tirol, Sieger im Landesfinale Tirol, Sieger im Bundeshalbfinale in Wien, im Finale belegt er Platz Vier.

 


Dieser Text stellt geistiges Eigentum des tivoli12 magazins dar und ist somit urheberrechtlich geschützt. Um den Text, oder Teile davon nutzen zu können, setzen Sie sich bitte mit dem tivoli12 magazin über unser SupportSystem in Verbindung.

Geschrieben von Michael Hohlbrugger
tivoli12 magazin
FC Wacker Innsbruck
tivoli12 forum