logo

2010er Jahre

Jahresrückblick: März 2012

rb2012_mar.jpgDas Jahr 2012 brachte für die schwarz-grünen Teams viele Höhen, aber auch Tiefen. Das Team von Walter Kogler schnupperte phasenweise an den internationalen Startplätzen, die Mannschaft von Werner Löberbauer etablierte sich erneut unter den besten Teams in der Regionalliga. Die Damen spielten sich bis ins ÖFB Cupfinale, die Damen II holten in der 2. Liga Mitte/West den Titel. Zudem gab es auch im Nachwuchsbereich beachtliche Erfolge. Im Herbst übernahm Roland Kirchler das Traineramt der Kampfmannschaft. Es war also einiges los im Jahr 2012. Grund genug noch einmal zurückzuschauen. Dies war im März brandheiß, brandaktuell.


01. März: Der Vertag mit Szabolcs Safar wird um ein Jahr verlängert.

02. März: Die magische Marke von 1913 Mitgliedern wird geknackt.

03. März: Schwarz-Grün verliert gegen Violett 0:1. Am Tivoli unterliegt das Team rund um Kapitän Tomas Abraham der Austria, Gorgon trifft für die Wiener in der 68Minute.

07. März: Im Nachtragsspiel gegen Salzburg erkämpft sich Wacker Innsbruck einen Punkt. Jakob Jantscher bringt die Gäste in Front, Alexander Hauser gelingt noch vor der Pause durch einen Weitschuss der Ausgleich.

10. März: Die Kampfmannschaften fahren Siege ein

In Mattersburg erobern die Jungs von Walter Kogler drei Punkte. Christopher Wernitznig schießt aus großer Distanz vor der Pause das Goldtor. Carlos Merino vergibt in der Schlussphase einen Elfmeter.

Die Damen schaffen im ÖFB Ladies Cup den Aufstieg ins Semifinale. Im Viertelfinale gegen USC Landhaus machen die Damen das halbe Dutzend voll. Hausberger (5.), Fischer (10.), Metzler (38.), Jahaj (66.), A. Mederle (74.) und Innerhuber (82.) fixieren mit ihren Toren den ungefährdeten Aufstieg.

10. März: Beim 2. Tribal Project Cup in Wattens erringt die U8 den zweiten Platz. Die U9 schafft mit fünf Siegen aus fünf Spielen den ungefährdeten Turniersieg in der Altersklasse U9.

12. März: Der Schriftzug „Tivoli Stadion Tirol" ziert ab heute das Nord Ost Eck der Heimstätte des FC Wacker Innsbruck.

17. März: Vier Punkte für Schwarz-Grün und ein Testspielsieg

Die Damen II des FC Wacker Innsbruck beginnen ihre Frühjahrsspielzeit mit einem 0:4 Auswärtssieg. Schwarzlmüller (6.), Hartlieb (12.), Nagele (34.) und Bucher (58.) sind die Torschützen. Das Team von Walter Kogler trennt sich von der SV Ried am Tivoli 0:0.
Eine gute Generalprobe für die Herren II: Sie gewinnen ihr Testspiel gegen die zweite Mannschaft der WSG Wattens 3:0.

18. März: Die schwarz-grünen Damen besiegen USC Landhaus ein zweites Mal binnen einer Woche. Auswärts gelingt in der Meisterschaft ein 0:2 Erfolg. Die Treffer gelingen Billa (25.) und Jahaj (27.).

18. März: Wacker Innsbruck gibt die Verpflichtung von Christian Schilling (GAK) bekannt.

21. März: In Graz muss sich Wacker Innsbruck Sturm mit 1:0 geschlagen geben. Kainz erzielt das einzige Tor in Minute 27. In einer turbulenten Schlussphase bekommen die Innsbrucker zunächst einen Elfmeter zugesprochen. Nach kurzer Rücksprache mit seinen Assistenten entscheidet der Schiedsrichter jedoch auf Freistoß von der Strafraumgrenze.

24. März: Das Team von Werner Löberbauer verliert zum Frühjahrsauftakt gegen Hard auswärts mit 1:0. Duerr erzielt nach 57 Minuten das Siegestor.

25. März: Das Team von Walter Kogler besiegt am Tivoli Rapid Wien mit 2:1. Marcel Schreter erzielt dabei einen Doppelpack in der zweiten und der elften Minute. Nuhiu gelingt nach einer Stunde der Anschlusstreffer.

25. März: Sechs Punkte durch die Damenteams

In der Bundesliga feiern die Damen einen 3:0 Heimsieg gegen SG FC Bergheim/USK Hof.
Zwei Tore von Fischer und eines durch Jahaj nach dem Seitenwechsel fixieren die drei Punkte. Die Damen II siegen ebenfalls zu Hause gegen Dionysen/Traun mit 2:0. Zwei späte Tore (Stockhammer 71., Eberhard 84.) bringen drei Punkte

31. März: Vier Punkte am Palmsonntag

Wacker Innsbruck holt auch im vierten Duell gegen Kapfenberg drei Punkte. Christopher Wernitznig knapp vor der Pause und Miran Burgic in Minute 74 fixieren den 2:0 Heimerfolg. Über 80 Flüchtlingskinder aus allen Teilen Tirols werden von der Faninitiative eingeladen, das Spiel mitzuerleben.

In der Fremde ergatterten die Damen II einen Punkt bei Garsten. Beim 1:1 brachte Stockhammer die Schwarz-Grünen in Führung.

31. März: Beim U12 Turnier in Kirchberg gewinnt die U12 von Wacker Innsbruck das Turnier, die U11 wird Dritter. Die U8 sichert sich den Hallenmeistertitel und bleibt in Vorrunde, Zwischenrunde und Finale ungeschlagen.

 


Dieser Text stellt geistiges Eigentum des tivoli12 magazins dar und ist somit urheberrechtlich geschützt. Um den Text, oder Teile davon nutzen zu können, setzen Sie sich bitte mit dem tivoli12 magazin über unser SupportSystem in Verbindung.

Geschrieben von Michael Hohlbrugger
tivoli12 magazin
FC Wacker Innsbruck
tivoli12 forum