logo

2010er Jahre

Jahresrückblick: September 2012

rb2012_sep.jpgDas Jahr 2012 brachte für die schwarz-grünen Teams viele Höhen, aber auch Tiefen. Das Team von Walter Kogler schnupperte phasenweise an den internationalen Startplätzen, die Mannschaft von Werner Löberbauer etablierte sich erneut unter den besten Teams in der Regionalliga. Die Damen spielten sich bis ins ÖFB Cupfinale, die Damen II holten in der 2. Liga Mitte/West den Titel. Zudem gab es auch im Nachwuchsbereich beachtliche Erfolge. Im Herbst übernahm Roland Kirchler das Traineramt der Kampfmannschaft. Es war also einiges los im Jahr 2012. Grund genug noch einmal zurückzuschauen. Dies war im September brandheiß, brandaktuell.



1. September: Eine bittere 0:4 (0:3)-Heimniederlage gegen Red Bull Salzburg muss der FC Wacker Innsbruck am Tivoli hinnehmen.

2. September: Beim Aufsteiger FC Andelsbuch gewinnen die wackeren Fohlen mit 2:1, wobei Fabian Hafner und Michael Simic für den FC Wacker Innsbruck II treffen.

7. September: Der FC Wacker Innsbruck verliert ein Testspiel bei Austria Lustenau mit 1:0. Es ist ein Benefizspiel für den erkrankten Peter Pawlowski.

8. September: Das Damenteam muss sich in der vierten Runde der ÖFB-Frauenliga dem ASV Spratzern mit 7:3 (4:3) geschlagen geben. Alle drei Tore für Schwarz-Grün erzielt Nicole Billa.

9. September: Niederlagen für IIer Teams

Das zweite Damenteam verliert auswärts gegen die SPG FC Lustenau/SC Austria Lustenau mit 2:0 (2:0). Die Mannschaft von Werner Löberbauer unterliegt in der Regionalliga West den Red Bull Juniors/FC Anif zu Hause mit 3:0.

15. September: Kampfmannschaft verliert, Regionalligateam spielt remis

Bei Sturm Graz verliert der FC Wacker Innsbruck mit 0:3. In der Regionalliga West holen die Jungwackerianer bei TSV Neumarkt ein 2:2 Unentschieden. Die schwarz-grünen Torschützen sind Gregor Petritsch und Michael Happ.

22. September: Sieg, Niederlage und Remis für Wacker Innsbruck

In der neunten Runde der Bundesliga verliert der FC Wacker Innsbruck das Heimspiel gegen den Aufsteiger WAC unglücklich mit 0:1.
Das Damenteam erreicht in der ÖFB-Frauenliga gegen Union Kleinmünchen daheim ein 1:1 (1:0) Unentschieden. Für die Damen trifft Kapitänin Melanie Fischer.
Im gleich lautenden Duell der zweiten Teams setzen sich unsere Damen mit 2:1 (0:1) durch. Nach dem Ausgleich durch Stefanie Kranebitter trifft Co-Trainerin Stefanie Waibl in der Nachspielzeit zum Sieg.

23. September: Im Heimspiel der Regionalliga West unterliegt der FC Wacker Innsbruck II dem SC Bregenz mit 1:2 (0:1). Der wackere Torschütze ist Samuel Krismer.

25. September: Im ÖFB-Cup gastiert der FC Wacker Innsbruck beim niederösterreichischen Regionalligaklub Sollenau. Nach der regulären Spielzeit steht es 1:1, Torschütze für Schwarz-Grün ist Christoph Saurer. In der Verlängerung treffen Roman Wallner (3) und Alexander Fröschl zum 5:1-Erfolg.

29. September: Vier Gegentore in zwei Spielen für schwarz-grüne Herrenteams

In der Regionalliga West unterliegen die Jungwackerianer bei Liefering mit 1:2, für Wacker Innsbruck trifft Pascal Gredler.
In der zehnten Bundesligarunde verliert der FC Wacker Innsbruck sein Heimspiel gegen den SK Rapid mit 0:2 (0:0).

30. September: Im Nachtrag zur ersten Runde der 2. Liga Mitte/West muss sich das zweite Damenteam gegen Garsten mit 1:2 geschlagen geben. Für den FC Wacker Innsbruck II trifft Stefanie Kranebitter.

30. September: Die Damen Kampfmannschaft erreicht souverän die 3. Cuprunde. Gegen den SV Wals treffen beim 8:0-Auswärtssieg Katharina Schiechtl, Stefanie Enzinger, Melanie Fischer (4), Anna Mederle und Nicole Billa.

 


Dieser Text stellt geistiges Eigentum des tivoli12 magazins dar und ist somit urheberrechtlich geschützt. Um den Text, oder Teile davon nutzen zu können, setzen Sie sich bitte mit dem tivoli12 magazin über unser SupportSystem in Verbindung.

Geschrieben von Michael Hohlbrugger
tivoli12 magazin
FC Wacker Innsbruck
tivoli12 forum