logo

2010er Jahre

Saisonrückblick: April 2013

b_150_100_16777215_00_images_201213_geschichte_sb_apr13.jpgWas war dies für eine irre Saison? Die Kampfmannschaft fixierte den Klassenerhalt buchstäblich in letzter Minute. Die Damenkampfmannschaft kam auf Platz drei der ÖFB Frauen Bundesliga. In den Cupbewerben stand schwarz-grün zwei Mal in einem Semifinale. Auch der Nachwuchs konnte Ausrufezeichen setzen. Grund genug noch einmal zurückzuschauen und alles der Reihe nach Revue passieren zu lassen. Dies war brandheiß, brandaktuell im April 2013.

06. April: Vier Punkte für Wacker Innsbruck

Am Beginn des letzten Meisterschaftsviertels ringen neun FC Wacker Innsbruck-Spieler dem SK Rapid im Heimspiel ein 1:1 (0:0) ab, wobei dem eingewechselten Julius Perstaller nach Vorarbeit von Roman Wallner der Ausgleich gelingt.

In der 13. Runde der 2. Liga Mitte/West besiegt der FC Wacker Innsbruck II in der heimischen Wiesengasse Wolfern mit 6:1(3:0). Die schwarz-grünen Treffen erzielen: Valentina Schwarzlmüller, Laura Hartlieb, Nadine Spörr (2), Stefanie Kranebitter und Stefanie Eigentler.

07. April: In der 20. Runde der Regionalliga West besiegen die Herren daheim Dornbirn mit 2:0 (1:0). Michael Simic trifft aus einem Elfmeter und Samuel Krismer fixiert den Endstand.

09. April: Das gegen Wals/Grünau nachgeholte Spiel der 19. Runde der Regionalliga West bringt ein 2:2 (0:1)-Remis. Michael Augustin bringt die Herren II in Führung, Samuel Krismer erhöht auf 2:0. In den letzten drei Minuten fallen noch die Treffer zum Ausgleich.

13. April: Null Punkte für die Herrenteams

Gegen die Admira muss sich der FC Wacker Innsbruck in der Bundesliga mit 3:4 geschalgen geben. Unsere Tore erzielen Lukas Hinterseer, Daniel Schütz und Julius Perstaller.

In der Regionalliga West verliert der FC Wacker Innsbruck II bei Austria Salzburg mit 1:2, der schwarz-grüne Torschütze ist Naoki Otsuka.

14. April: Die Damen II holen einen Punkt

In der 14. Runde der 2. Liga Mitte/West erreichen die Schützlinge von Alexandra Hohenbruck bei Geretsberg ein 1:1 (1:0)-Unentschieden. Den Ausgleich in der zweiten Spielhälfte erzielt Kapitänin Stefanie Bader.

16. April: Cup aus und Auswärtssieg

Im Cupviertelfinale ist für den FC Wacker Innsbruck gegen Red Bull Salzburg mit 0:3 (0:2) Endstation.

In der 12. Runde der ÖFB-Frauenliga feiern die Damen des FC Wacker Innsbruck bei Bergheim/Hof einen klaren 6:1(2:0)-Erfolg. Für Schwarz-Grün treffen: Nicole Billa (dreimal), Stefanie Enzinger, Marlies Hanschitz und Melanie Fischer.

20. April: In der 30. Runde der Bundesliga gelingt den Schwarz-Grünen ein 2: 0 -Heimsieg gegen die SV Ried. Für den FC Wacker Innsbruck treffen Lukas Hinterseer und Christopher Wernitznig.

21. April: Damenteam mit Niederlage, IIer Teams gewinnen

Das Heimspiel der Damenkampfmannschaft des FC Wacker Innsbruck in der ÖFB-Frauenliga endet mit einer 0:4 Niederlage gegen den ASV Spratzern.

Einen 2:0 (2:0)-Erfolg verbuchen konnten dagegen die Nachwuchshoffnungen in Schwarz-Grün. Sie besiegen die Spielgemeinschaft aus Lustenau, die Tore erzielen Romina Suppersberger und Nadine Spörr in der ersten Spielhälfte.

In der Regionalliga West gewinnen die Schützlinge von Werner Löberbauer daheim gegen FC Andelsbuch 2:0 (2:0), für den FC Wacker Innsbruck II treffen Marcel Schreter und Samuel Krismer.

23. April: Gegen St. Ulrich am Pillersee musste das Team von Werner Löberbauer auf dem dortigen Sportplatz ins Elfmeterschießen, um das Viertelfinale des Kerschdorfer Tirol-Cups zu erreichen. Nach einem 1:1 (1:1), Torschütze Samuel Krismer, verwandelten Otsuka Naoki, Michael Simic und Domenik Popp die Strafstöße zum 2:4-Aufstieg.

27. April: Sieg und Niederlage für Wacker Innsbruck Herren
In Mattersburg gelingt dem Team von Roland Kirchler in einer sehr kampfbetonten Partie ein wichtiger 2:1 (1:0)-Auswärtserfolg. Nach einem Eigentor durch die Mattersburger (Mravac) trifft Christopher Wernitznig nach dem Seitenwechsel (52.). Bürger gelingt zwei Minuten später der Anschlusstreffer.

Mit leeren Händen kehrt die Mannschaft von Werner Löberbauer leider aus Anif zurück, obwohl es mit 1:2 für Schwarz-Grün in die Pause gegangen ist. Den Ausgleich erzielt Alexander Gründler, die Führung Marco Köfler. Am Ende steht aber eine 2:4 Niederlage in der Regionalliga West.

28. April: Beide Damenteams gewinnen ihre Spiele gegen Union Kleinmünchen

Die Mädels von Alexandra Hohenbruck siegen in der 2. Liga Mitte/West mit 4:0 (1:0) durch Tore von Isabelle Schönwasser und drei durch Stefanie Kranebitter. Danach schlagen in der ÖFB-Frauenliga die Damen des FC Wacker Innsbruck mit 5:0 (2:0) zu. Dabei gelingen Marlies Hanschitz drei, Melanie Fischer ein und auch Nicole Billa ein Treffer.

30. April: Die Bundesliga verweigert den FC Wacker Innsbruck die Lizenz in erster Instanz.

30. April: In der Regionalliga West verlieren die Herren II bei TSV St. Johann mit 2:0. Der Endstand in der vorgezogenen 29. Runde ist bereits zur Pause gegeben.


Dieser Text stellt geistiges Eigentum des tivoli12 magazins dar und ist somit urheberrechtlich geschützt. Um den Text, oder Teile davon nutzen zu können, setzen Sie sich bitte mit dem tivoli12 magazin über unser SupportSystem in Verbindung.

Geschrieben von Michael Hohlbrugger
tivoli12 magazin
FC Wacker Innsbruck
tivoli12 forum