logo

vor 1950

1949 - 50: Neue Ligaeinteilung

b_150_100_16777215_00_images_timeline_E1958-62_Rapid-FCW_5-21957.jpgDurch die Einführung der Tiroler Landesliga und der neuen Klasseneinteilung verblieb man in der Liga, nun 1.Klasse genannt. Diese war jedoch nur mehr „einstaffelig“ und hatte als Unterbau zwei „2.Klassen" (Oberland und Unterland).



Im Herbst 1949 konnte man vier Spiele gewinnen, darunter ein 6:1 gegen den A-Klasse-Absteiger Landeck, ein Spiel endete Unentschieden, zwei gingen verloren. Wacker Innsbruck überwinterte an Dritter Stelle. Die Chancen Hall und Jenbach noch einzuholen waren aber vorhanden.
Im Frühjahr 1950 gab es gegen die inferioren Landecker mit 9:1 abermals einen Kantersieg. Die 1:3 Niederlage in Reutte bremste jedoch die Titelhoffnung der Schwarz-Grünen. Gegen den Tabellenzweiten Jenbach erreichte man ein 3:3, das Spiel gegen Tabellenführer Hall ging mit 0:4 verloren.

Wacker Innsbruck beendete die Meisterschaft der 1.Klasse auf dem dritten Tabellenrang.


 


Dieser Text stellt geistiges Eigentum des tivoli12 magazins dar und ist somit urheberrechtlich geschützt. Um den Text, oder Teile davon nutzen zu können, setzen Sie sich bitte mit dem tivoli12 magazin über unser SupportSystem in Verbindung.

Geschrieben von Siegl Gerhard
tivoli12 magazin
FC Wacker Innsbruck
tivoli12 forum