logo

Ehemalige Spieler/innen und Trainer

Idrizaj Besian

Besian Idrizaj
Besian Idrizaj wurde am 12.10.1987 im niederösterreichischen Baden geboren. Im Nachwuchs spielte er zuerst für Admira Linz, 2002 wechselte er zu den Athletikern und feierte dort bereits als 16jähriger sein Debüt in der Kampfmannschaft.

2005 wurde er vom FC Liverpool entdeckt und zog auf die Insel. An den dortigen Stars kam er jedoch nicht vorbei, so wurde er im Jahr 2007 an Luton Town und später an den Londoner Klub Crystal Palace verliehen. 2008 steckte Wacker Innsbruck im Abstiegskampf und so ergab es sich, dass er im Frühjahr zu den Schwarz-Grünen wechselte. Sein Debüt bei Wacker feierte er beim 1:0-Sieg gegen Sturm Graz, wo er jedoch nur 12 Minuten am Platz stand, ehe er am Spielfeld bewusstlos zusammenbrach.

Nach längerer Pause, es wurde nach den Ursachen seines Zusammenbruchs gesucht, aber nichts gefunden, spielte er noch 57 Minuten beim 1:0-Sieg der Innsbrucker gegen Ried. Im November 2008 wurde er vom LASK zu einem Probetraining eingeladen, wo er neuerlich einen Zusammenbruch hatte.

Auch seine weitere Karriere war von wenig Erfolg gekrönt, im Frühjahr 2009 war er für den deutschen Verein FC Eilenburg tätig, bereits im zweiten Spiel erhielt er die Rote Karte. Nachdem sich ein Wechsel zu RB Leipzig zerschlug, war er seit August 2009 beim walisischen Klub Swansea City unter Vertrag.

Am 15.5.2010 starb Besian an einem Herzinfarkt in seiner fussballerischen „Heimat“ in Linz. Er galt als eines der größten Talente des österreichischen Fussballls, nun – zu spät – erklären sich auch seine Zusammenbrüche, es waren Vorzeichen, die leider medizinisch nicht erkannt wurden.

Dieser Text stellt geistiges Eigentum des tivoli12 magazins dar und ist somit urheberrechtlich geschützt. Um den Text, oder Teile davon nutzen zu können, setzen Sie sich bitte mit dem tivoli12 magazin über unser SupportSystem in Verbindung.

Geschrieben von Siegl Gerhard
tivoli12 magazin
FC Wacker Innsbruck
tivoli12 forum