logo

Ehemalige Spieler/innen und Trainer

Grumser Thomas

Der Sekt zur Feier ist schon kaltgestellt. Alles Gute zum Geburtstag, Thomas!

Erste Jahre

Die Karriere des wackeren Mittelfeldmotors begann in Innsbruck: Seine Jugendjahre verbracht er bei der SVG Reichenau/Union. Später stand Thomas bei den Tiroler Clubs WSG Wattens und SV Wörgl unter Vertrag. Aber auch Bundesliga-Luft bekam der heutige Wacker-II-Kapitän zu spüren: In den Meisterjahren des FC Tirol stand er regelmäßig im Kader der Innsbrucker und erzielte insgesamt zwei Tore.

Nach dem Crash

Auch nach dem besagten Aus im Jahr 2002 blieb er dem Profibetrieb treu und wechselte in die Erste Liga und spielte dort für den SV Wörgl, den FC Lustenau 1907 und den SC Untersiebenbrunn. Im Frühjahr 2005 verstärkte er für ein halbes Jahr die damalige Bundesliga-Mannschaft des FC Superfund Pasching, ehe es zurück nach Tirol ging. Für die WSG Wattens spielte er bis zum Sommer 2008 in der Regionalliga West, wo er zwei Mal den Tiroler Cup gewinnen konnte.

Back to he roots

Im Sommer 2008 entschied sich Thomas in seine Heimat Innsbruck zurückzukehren um eine neue Herausforderung in Angriff zu nehmen. Die neu ins Leben gerufene zweite Herrenmannschaft des FC Wacker Innsbruck als Verbindungsglied zwischen Nachwuchsbereich und Kampfmannschaft baute auf seine Erfahrung. Seither ist Thomas Grumser aus der Wackerfamilie nicht mehr wegzudenken, eine ganz wichtige Stütze und Ansprechpartner für die vielen Nachwuchsspieler in der zweiten Herrenmannschaft.

 


Dieser Text stellt geistiges Eigentum des tivoli12 magazins dar und ist somit urheberrechtlich geschützt. Um den Text, oder Teile davon nutzen zu können, setzen Sie sich bitte mit dem tivoli12 magazin über unser SupportSystem in Verbindung.

Geschrieben von Sebastian Kollemann
tivoli12 magazin
FC Wacker Innsbruck
tivoli12 forum