logo

Die Neunziger Jahre im Überblick

Weiterlesen: Die Neunziger Jahre im Überblickdie Wappen der 90er Jahre

Die Euphorie um den FCS ließ nach, das Ziel von Gernot Langes-Swarovski, mit der Mannschaft International für Aufsehen zu sorgen, wurde – trotz erheblicher finanzieller Mittel - nicht erreicht.

Real Madrid und Tiroler Liga - Die Saison 1990/91

Weiterlesen: Real Madrid und Tiroler Liga - Die Saison 1990/91Lenninger im Zweikampf

In Teil fünf unserer Geschichteserie berichten wir, wie der FC Swarovski Tirol trotz der erneuten Winterkrone nur denkbar knapp den dritten Meistertitel in Folge verfehlte.
Der FC Wacker Innsbruck hingegen konnte in der Landesliga West seiner Favoritenrolle mehr als gerecht werden.

Wacker Innsbruck wieder in der Bundesliga - Die Saison 1992/93

Weiterlesen: Wacker Innsbruck wieder in der Bundesliga - Die Saison 1992/93

Nach der Übernahme der Profiabteilung des FC Swarovski Tirol 1992 wurde alles wieder schwarz-grün eingefärbt. Mit Wacker Innsbruck feierte der Erfolgstrainer der Siebziger Jahre ein Comeback: Branko Elsner, Walter Skocik wurde Co und Fuad Djulic Tormanntrainer.

Das Ende einer Ära und der Abschied aus der Tiroler Liga - Die Saison 1991/92

Weiterlesen: Das Ende einer Ära und der Abschied aus der Tiroler Liga - Die Saison 1991/92Roland Ortner als Spieler des FC Wacker Innsbruck - später Trainer von FCW II

Im sechsten Teil unserer Serie lassen wir die letzte Saison des FC Swarovski Tirol (Nach dem Ende der Saison gab Swarovski die Lizenz an Wacker Innsbruck zurück) noch einmal Revue passieren. Erfahren wir, wie der FCS schließlich nur wegen des schlechteren Torverhältnisses gegenüber der Wiener Austria knapp den Meistertitel verpasste.
Ebenfalls nur knapp musste sich der FC Wacker Innsbruck in der Tiroler Liga den Wörglern geschlagen geben.

Von Haarwuchsmitteln und Amateuren - Die Saison 93/94

Weiterlesen: Von Haarwuchsmitteln und Amateuren - Die Saison 93/94Michael Juen in der Saison 1993/94

Im achten Teil unserer Serie ist der FC Wacker Innsbruck in der Bundesliga auch schon wieder Geschichte. Unter den Namen „FC Capillaris Innsbruck Tirol“ lief aber eigentlich kein neuer Verein am Tivoli auf, sondern Wacker Innsbruck in neuem Gewand. Der FC Capillaris belegte den fünften Platz in der Meisterschaft. Die Amateure des FC Wacker Innsbruck verfehlten 1993/94 das Play-Off und blieben auch in der Abstiegsrunde hinter ihren Erwartungen zurück.

tivoli12 magazin
FC Wacker Innsbruck
tivoli12 forum